Farm der Tiere

Moritat nach der Parabel „Animal Farm“ von George Orwell

Für ein Publikum ab 14 Jahren

Etwas regt sich auf der Farm – ein Funke, ein Gedanke, eine Revolution.

Die Tiere haben genug von der Unterdrückung durch den Bauern.
Sie lehnen sich auf um eine neue Welt zu erschaffen. Eine Welt in der alle Tiere gleich sind.
Doch sind sie das? Oder sind manche gleicher?

Das Stück entstand als Diplomarbeit mit der Maximilian Tröbinger sein Studium an der „Hochschule für Schauspielkunst Ernst-Busch Berlin/Abteilung Puppenspiel“, beendet.

Farm der Tiere

Schauspiel und Puppenspiel: Maximilian Tröbinger
Ausstattung, Puppenbau: Gerti Tröbinger
Künstlerische Draufsicht: Markus Joss

TECHNISCHES MERKBLATTPRESSE
BILDER
PRESSE
ECHO